Immobilienfinanzierung: 5 Punkte die Sie beachten sollten

Immobilienfinanzierungen und Baufinanzierungen sind durch die anhaltend niedrigen Zinsen weiterhin sehr attraktiv.  Trotz historisch niedriger Zinsen sollte der Hauskauf und dessen Finanzierung aber wohl überlegt und mit Bedacht angegangen werden. Wir empfehlen, die nachfolgenden fünf Punkte zu beachten, um die Immobilienfinanzierung auf solide Beine zu stellen.

  1. Als ersten Schritt zum Eigenheim sollten Sie Eigenkapital ansparen.
    Als Faustregel sind mindestens 20% des Immobilienpreises als Eigenkapital empfehlenswert, auch wenn es Möglichkeiten gibt, mit weniger oder keinem Eigenkapital auszukommen. Bei einem Immobilienpreis von beispielsweise 250.000 Euro für eine Eigentumswohnung entspricht das immerhin 50.000 Euro. Dadurch handeln Sie nicht zuletzt auch günstigere Kreditkonditionen aus.
  2. Erkundigen Sie sich rechtzeitig nach Förderungen. Es gibt verschiedene Förderungen und Zulagen, die Sie möglicherweise erhalten können. Auch Guthaben aus Riester-Verträgen oder KfW-Darlehen können den Kreditbedarf senken. Eltern sollten zudem den Anspruch auf Baukindergeld prüfen.
  3. Machen Sie sich frühzeitig Gedanken über die mögliche monatliche Rate. In der Regel sollten Zins und Tilgung ein Drittel des monatlichen Haushaltsnettoeinkommens nicht übersteigen, damit Sie die Kosten des Alltag weiterhin bewältigen können und den Immobilienkredit spätestens bis zum Renteneintritt abbezahlt haben. Sinnvoll ist eine Tilgung von mindestens 2%, besser 3% pro Monat anzustreben.
  4. Nichts überstürzen. Bei der Auswahl des richtigen Objekts sollten Sie Ihren geplanten Erwerb genau abwägen und im Zweifel den Rat eines Sachverständigen einholen. Klären Sie trotzdem im Vorfeld schon die Immobilienfinanzierung, damit Sie sofort zugreifen können, wenn Sie Ihr Traumhaus gefunden haben. Manchmal muss jemand schnell (etwa aufgrund einer Scheidung oder eines Erbfalls) verkaufen – dann sollten Sie bereit sein.
  5. Niedrige Zinsen langfristig festschreiben. Sichern Sie sich die historisch günstigen Zinskonditionen so lange wie möglich. Mindestens für 15 bis 20 Jahre, am besten für die Gesamtlaufzeit des Kredits. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des Kredits und den entsprechenden Verhandlungen und Vergleichen.

Die aktuellen TOP-Zinsen und einen Baufinanzierungsrechner finden Sie hier. Wir beraten Sie gerne unverbindlich und beantworten Ihnen  als neutrales Beratungsunternehmen Ihre Fragen schnell und unkompliziert. Gerade bei den Förderungen ist es nützlich, alle Möglichkeiten aufgezeigt zu bekommen.

Solide Immobilienfinanzierung

Immobilienkauf: Eine solide Finanzierung ist wichtig!